Keimzelle des Abenteuers

IMG_3208-1

In dieser ehemaligen Kohleneinfahrt und heutigen Schrauberheimat der JoSmidt „Zeitmaschinen” keimt das Reisefieber und die Sehnsucht den Horizont jenseits der Köhlbrandbrücke zu entdecken. Als routinierte Schreibtischtäter entwickeln wir den neurotischen Zwang beide Mopeten in einen zuverlässigen Fernreisezustand zu versetzen.

IMG_3167

Für die aus einem Block Aluminium gefräste Hightech GS bedeutet das die Montage eines nach wochenlanger Recherche für artgerecht befundenen Koffersystems. Zweimal 45l müssten ausreichen Christians Hausstand auf den afrikanischen Kontinent zu transferieren.

IMG_3213-1

Bei unserem Paris-Dakar Gedächnisbike aus den 90ern setzten wir deutlich früher an – es sind Basics gefragt: Vergaserrevision. Ob uns die Düsen alle richtig gehen werden, wir bei der nächsten Probefahrt am Spritverbrauch ablesen können. 7 l sollen laut Tenere-Gemeinde keine Seltenheit sein. Durchaus ein Statement zu dem wir heute Abend das marokkanische Tankstellennetz recherchieren.


     Two Wheel

*Danke an Thomas Harms von TwoWheel Hamburg für das Einstellen der Ventile und die finale technische Durchsicht. Wie wir heute wissen – die Mopete hat gehalten!

2 Gedanken zu “Keimzelle des Abenteuers

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s